Single? Mit dieser Anleitung nicht mehr lange!

ner finden durch wünschen

Single zu sein ist schön! Es hat viele Vorteile, aber Hand auf`s Herz: Früher oder später kommt jeder an den Punkt, wo man es einfach satt hat. Denn Wir alle werden getrieben von einer tiefen Sehnsucht, unser Leben und alle Geheimnisse mit jemandem zu teilen, der uns nahe steht. Geht es dir auch so?

Jetzt denkst du bestimmt: Doch wie kann man sein  Single-Leben einfach beenden? Der Traumpartner findet sich ja nicht an der nächsten Ecke.

Wie ist es also möglich als Single einen neuen Partner und am besten den »Richtigen« anzuziehen?

Vielleicht kam dir des öfteren auch schon der Gedanke “Wie herrlich wäre es, wenn man sich einen neuen Partner einfach wünschen könnte…”

Eigentlich gar kein so abwegiger Gedanke! Warum eigentlich nicht?! Im folgenden erklär ich dir, wie du es schaffst, dein Single-Leben einfach an den Nagel zu hängen und einen neuen Partner zu finden.

Und hier kommt gleich die gute Nachricht, wie du es schaffen kannst: Du kannst dir einen Partner, deinen Traumpartner, tatsächlich wünschen! Denn wie so vieles, ob positiv oder negativ, kannst du alles in deinem Leben erschaffen, was du willst – auch deinen Traumpartner. Ich bin der lebende Beweis dafür, dass es funktioniert, denn ich schreibe hier aus eigener Erfahrung. 

Es verblüfft und erstaunt mich immer noch, wie präzise das Universum meinen Traumpartner-Wunsch ausgeführt hat. Das kannst du auch!

Was deinen Traumpartner ausmacht und ob es ihn gibt, kannst du hier nachlesen.

Deine Vision, einen neuen Partner zu finden…

Ich hatte dazu ein genaues Bild meines Traumpartners hinsichtlich Erscheinung, innerer Werte und Eigenschaften in meinem Kopf geschaffen. Ich hatte mir dazu ein Foto ausgedruckt, was meinem Wunsch entsprach und ich immer bei mir trug. Mein Traum war immer, einen großen, dunkelhaarigen und durchtrainierten Mann an meiner Seite! 

Und….voila, was habe ich bekommen? Einen dunkelhaarigen, großen und sportlichen Mann. Er ist in mein Leben getreten, als ich es am wenigsten erwartet hatte und erfüllt nahezu alle Wunschkriterien meiner Liste. Ich bin überaus dankbar und erfüllt, denn er bereichert mein Leben. Und dazu kommt: Ich entspreche ebenso seinen Wunscherwartungen.

Zufall? Ich glaube nicht an Zufälle 🙂

Das kannst du auch! Um deinen Traumpartner in dein Leben zu ziehen, musst du nur etwas nachhelfen und

Die richtigen Weichen stellen für einen neuen Partner

Du bist Schöpfer. Du hast die Macht über dein Leben und kannst es selbstbestimmt gestalten.

Die wenigsten Menschen sind sich nur wirklich im Klaren darüber, welche Fähigkeiten sie besitzen, ihr Leben ganz nach ihrem Geschmack zu erschaffen. Im Gegenteil. Die meisten fühlen sich völlig ausgeliefert und kreieren sich ihre Realität völlig unbewusst. Das ist der Grund, weshalb viele unzufrieden mit ihrem Leben sind, resigniert durch die Welt laufen und mal gute, mal schlechte Tage haben.

Der Schlüssel zum Glück liegt in dir selbst.

Das mag sich für dich, wenn du zum ersten Mal hier bist und davon liest, alles etwas seltsam und unglaubwürdig anhören.

Vielleicht sagst du auch “Das ist alles Humbug, das ist unmöglich. Das Leben geschieht wie es geschieht und wir können es nicht beeinflussen.”

Nun… ich sage dir, wir können jawohl!

Es sind einfach deine Überzeugungen, deine Glaubenssätze, die aus deinen Erfahrungen abstammen und wofür du nichts kannst.

Aber all das sind Begrenzungen, die nur in deinem Kopf existieren.

Es gibt in Wahrheit keine Grenzen!

Grenzen erschaffst du dir selbst, in deinem Kopf. Es sind deine Überzeugungen, die weder gut noch schlecht sind. Feste Überzeugungen haben allerdings Konsequenzen, denn genau danach wird sich dein Leben ausrichten und entwickeln. Alles geschieht nach deiner Überzeugung.

Unmöglich ist nur das, was du für unmöglich hälst. 

Betrachte zum Beispiel ein mal rückblickend dein Leben: Was hat dich zu dem gemacht, was du heute bist? Was lief gut, was weniger gut? Hast du alles erreicht in deinem Leben, was du wolltest? Siehst du es als Zufall oder einfach nur Schicksal, dass bestimmte Menschen in dein Leben getreten sind oder du bestimmte Erfahrungen und Ereignisse durchlebt hast?

Vermutlich wärst du nicht hier und würdest Rat suchen, wenn es so wäre. Du bist frustriert und unglücklich aufgrund deiner gescheiterten Beziehungen, du fühlst dich nicht liebenswert und denkst mit dir stimmt etwas nicht? Wie schaffen es die anderen glückliche Beziehungen zu führen? Warum finden alle einen Partner, selbst die, die scheinbar weniger attraktiv sind?

Warum glaubst du, sind deine Beziehungen gescheitert? Gibst du die Schuld deinen Ex-Partnern oder siehst du auch Anteil bei dir?

Trennungen im Leben sind typische negative Erfahrungen, die wir fast alle ein Mal durchmachen. Manche auch mehrmals, mich eingeschlossen, und ich weiß um die tiefen Verletzungen und den Schmerz, den man jedes Mal davon trägt…

Alles im Leben hat einen Sinn

Erfahrungen in positiv und negativ einzustufen, die Welt nach guten und bösen Dingen zu bewerten und zu urteilen, ist eine reine Entscheidung des Menschen. Aber genau genommen gibt es kein “gut” oder “böse”, alles ist neutral und lediglich eine Frage der Betrachtung. Es hat auch nichts mit dir persönlich zu tun. Wir sehen alles immer nur aus unserer begrenzten Wahrnehmung heraus, weil sich manche Situationen erfreulich und manche schmerzhaft anfühlen. So entstehen Glaubenssätze und Überzeugungen bzw. werden so geformt durch immer neue Erfahrungen, Situationen und Ereignisse im Leben. Nichts von alledem hat sich allerdings ganz zufällig oder durch einen bösen Zauber ereignet. Alles geschieht, bewusst oder unbewusst, aufgrund unserer vorherrschenden Gedanken und jede Erfahrung, die du machst, hast du selbst angezogen und ergibt einen Sinn (wenn du mal genauer darüber nachdenkst).

Du bist single, weil du es selbst verursacht hast!

Gibst du die Schuld am Scheitern deiner Beziehungen z.B. deinen Ex-Partnern, gibst du ihnen damit automatisch auch die Macht über dich und dein Leben. Das ist sehr bequem, um sich nicht tiefer mit dem Warum und dem Scheitern zu beschäftigen, aber was hast du davon? Und vor allem, bist du sicher, dass du völlig schuldlos bist? Wenn du dir darüber keine Gedanken machst, wirst du so jedenfalls nie ein selbstbestimmtes Leben führen können. Erst wenn du dir die Tatsache eingestehst, dass die Ursache (auch) bei dir liegt und die Schuld nicht länger auf andere schiebst, erst dann übernimmst du die volle Verantwortung für dein Leben und kannst entsprechend neu justieren.

Jeder Misserfolg ist immer eine Botschaft des Lebens und eine Aufforderung, etwas anders und besser zu machen.

Beherzige in Zukunft folgendes:

  • Höre auf zu bewerten. Betrachte Situationen und Ereignisse neutral und nimm nichts persönlich. So machst du dich gefühlsmäßig unabhängig von anderen Menschen, Meinungen und Situationen. Sieh dich als stiller Beobachter, kategorisiere nicht nach “gut” oder “schlecht”, “positiv” oder “negativ”. Probleme existieren nur in unserem Verstand. Vielleicht wirst du später noch feststellen, das etwas “Negatives” oder Ungewolltes sich zu deinem Besten herausgestellt hat.
  • Übernimm Verantwortung für dein Leben zu 100%. Höre auf über deine Situation zu jammern, dich zu beklagen oder es für ungerecht zu halten. Jeder Gedanke, jede Aussage in diese Richtung verschlimmert nur deine Lage. Wenn etwas nicht so läuft, wie du es dir vorstellst, such nicht die Schuld bei anderen. Alles, was geschieht, hat eine Ursache, nichts ereignet sich zufällig.  Und damit bin ich am wohl wichtigsten Punkt dieses Artikels, um die Zusammenhänge des großen Ganzen zu verstehen:

Unabhängig von Glaubensrichtungen gibt es Gesetzmäßigkeiten, die Kosmischen Gesetze, die unser Leben bestimmen. Ob wir uns darüber bewusst sind oder nicht, das Universum nimmt unsere Gedanken und Handlungen als Schwingung auf und führt diese im Sinne von Ursache und Wirkung aus. Wir sind somit für alles in unserem Leben jederzeit selbst verantwortlich und tragen die Konsequenzen.

Viele Ursachen liegen somit in unserem Denken. Daher bedenke, und das ist der wichtigste Punkt:

Deine Gedanken sind pure Energie!

  • Achte auf deine Gedanken. Sei dir bewusst: Deine Gedanken sind pure Energie und ungeheuer machtvoll. Die Energie folgt deiner Aufmerksamkeit. Wie unsichtbare Magnete ziehen sie all das an, was ihnen ähnlich ist.

Menschen, Dinge, Situationen, Gedanken, Gefühle… alles sind Formen verschiedener Schwingungen von Energie. Jeder Mensch besitzt ein Resonanzfeld, was er durch Gedanken und Gefühle beeinflussen und lenken kann.

Was wir ausstrahlen, hängt davon ab, wie wir uns fühlen, was wiederum davon abhängt, was wir denken.

Wenn du also zur Zeit single bist und dich schon längere Zeit fragst, weshalb es scheinbar keine interessanten Männer in deiner Nähe gibt, dann prüfe ein mal deine Gedanken bzw. Überzeugungen: Welche Glaubenssätze hast du in Bezug auf Männer? Wie denkst du über einen neuen Partner?   

Hast du negative Gedanken, wirst du auch eine negative Energie ausstrahlen und deine Umwelt wird dies in dein Bewusstsein rufen und dir mit Abwehr, Mangel und negativen Umständen begegnen. Aber so wirst du keinen Partner finden können.

Visualisiere im Vorfeld!

Sicherlich hast du schon ähnliches erlebt: Es gibt Tage, an denen alles schief geht. Du stehst mit dem berühmten “falschen Bein” auf, ziehst dir eine Verletzung im Badezimmer zu, verpasst den Bus zur Arbeit oder hast eine Autopanne, und dann lässt du wichtige Dinge zu Hause liegen und gerätst in einen Regenguss. Das sind alles Ereignisse, die wir aufgrund negativer Gedankengänge nacheinander in unser Leben gezogen haben.

Bist du dir darüber bewusst, kannst du mit Leichtigkeit die Dinge ändern indem du deine Gedanken änderst. Schon am Morgen kannst du dir mit wohlwollenden, friedlichen Gedanken einen harmonischen Tag bescheren, indem du im Vorfeld die Dinge visualisierst, wie du sie gern hättest.

Probiere es aus und mach es dir zum Beispiel zur Gewohnheit, noch bevor du aufstehst, deinen perfekten Tag in 1-2 Sätzen im Stillen zu formulieren und ihn dir perfekt in Gedanken vorzustellen, welche tollen Ereignisse er für dich bereit hält und wie erfolgreich du deine Sachen erledigst. Mit diesem Wunsch, dieser Visualisierung, startest du voller Vertrauen und Zuversicht in den Tag. Bei mir hat das immer sehr gut funktioniert! Du wirst erstaunt sein, wie leicht und harmonisch dein Tag verlaufen wird.

Es verhält sich auf gleiche Art und Weise mit deinem Traumpartner.. als single den richtigen Partner finden

Aber dafür musst du wissen:

Was willst du eigentlich und was hast du zu bieten?

  • Wie stellst du dir deinen Traumpartner vor? Was ist dir wichtig? Welche Kriterien soll dein Traumpartner erfüllen? Mach dir Gedanken z.B. über:
    • Aussehen (schlank, “gut genährt”, durchtrainiert,…?)
    • Körpergröße, Haar- und Augenfarbe,…
    • Charaktereigenschaften, Bildung, Humor, Fähigkeiten,…
    • Hobbys? Arbeit?
    • Familie? Kinder?
    • Religion? Leidenschaften? …
    • …usw.
  • Welche emotionalen Bedürfnisse soll er erfüllen?
  • Wonach sehnst du dich in einer Partnerschaft in der Tiefe deines Herzens?

Für jeden bietet sich heutzutage eine riesßige Auswahl an Möglichkeiten. Man ist ständiger Reizüberflutung ausgesetzt. So schwieirig, wie sich manchmal die Auswahl im Supermarkt bei der richtigen Wahl eines Becher Joghurts inmitten 50 anderer Sorten anfühlt, so schwer scheint es auch bei der Partnerwahl. Man könnte ja einen noch besseren Partner verpassen, wenn man sich einmal festlegt hat.

Was also hält dich davon ab, von vornherein einzugrenzen, welche Eigenschaften und Werte du von deinem Traumpartner erwarten möchtest und dich darauf fokussierst!? Kann man so jemand »Besseres« verpassen???

Ich sage: Nein, wenn man seine persönlichen Qualitäten kennt und entwickelt hat, kann man darauf vertrauen, dass man den idealen Partner anzieht und da niemand »Besseres« mehr kommen kann!

Geh also einmal in dich und finde heraus, was du dir von deinem Traumpartner wünschst. Welche Gefühle soll er bei dir auslösen?

Wichtig ist auch, aus welcher Motivation heraus du dir einen Partner wünschst, damit sich dein Wunsch manifestieren kann. Eine Anleitung findest du hier.

Nimm dir also ein Blatt Papier, mache zwei Spalten und schreib alle Kriterien, auf die du Wert legst in die erste Spalte. Fass das Gefühl, wonach du dich bei deinem Traumpartner sehnst, in Worte. Das ist wichtig, um den Wunsch durch Affirmationen richtig auszudrücken. In die andere Spalte schreibst du deine Qualitäten und Stärken, die du in die Beziehung einbringst.

Vergiss nicht: Du kannst nur das erwarten und bekommen, was du in eine Beziehung und damit deinem Partner entgegenbringst. Entwickle dich also selbst zum idealen Partner, dann ziehst du nach dem Gesetz der Resonanz den idealen Partner an.

Wie du dir das optimale Resonanzfeld aufbaust und dich zum Magneten für deinen Traumpartner machst, erfährst du detailiert in meinem kostenlosen Ebook.

Das Wunder von Affirmationen

Mit Hilfe einer Affirmation (Befehlssatz) formulierst du deinen Wunsch in einem Satz klar, positiv und eindeutig. Deine Liste mit deinen Wunsch-Kriterien bewahrst du sorgsam auf und legst sie an einen besonderen Platz.

Affirmationen erzeugen einen bestimmten  Energiestrom, damit sich das realisieren kann, was gewünscht wird.

Affirmationen sind der Wunderschlüssel, mit denen wir unser Leben lenken können, denn damit konzentrieren wir die Energie zielgerichtet.

Wünschst du dir zum Beispiel eine harmonische, glückliche Partnerschaft oder den idealen Partner, kannst du folgende Affirmationen wählen:

  • Meine Partnerschaft verläuft in vollkommener Zufriedenheit.
  • Ich bin glücklich und zufrieden in meiner Partnerschaft.
  • Mein Partner ist die vollkommene Erfüllung.
  • Ich habe einen Partner, der perfekt zu mir passt.

Suche dir eine oder mehrere Affirmationen, die dir zusagen. Wiederhole diese so oft du kannst oder es sich für dich richtig anfühlt. Dadurch bringst du dich immer wieder in das entsprechende Resonanzfeld, das dich für deinen Traumpartner anziehend macht und dich letztendlich zu ihm führt.

Und noch was ganz wichtiges: Schreib deinen Wunsch auf!

Halte deine Affirmationen schriftlich fest. Durch das Aufschreiben verstärkst du deinen Wunsch enorm und signalisierst, dass du es ernst meinst und wirklich daran glaubst. Dein Wunsch gewinnt dadurch enorm an Kraft, er verlässt deinen Körper zum ersten Mal physisch und du gibst ihn an die Materie, das Universum, ab. Es ist dein fester Wille, klar, eindeutig und unerschütterlich.

Hast du deinen Wunsch zu Papier gebracht, übe Dankbarkeit und warte vertrauensvoll ab, was passiert. Je öfter und länger du diese Schwingung erzeugst und aufrecht erhältst, desto wahrscheinlicher wirst du schon bald auf deinen Traumpartner treffen.

Eine Reihe weiterer erfolgreicher Tipps und Wunschregeln erhälst du in meinem kostenlosen Newsletter.

Hat dir der Artikel gefallen und weitergeholfen, dann hinterlass mir gerne am Ende der Seite einen Kommentar 🙂

 

14 thoughts on “Single? Mit dieser Anleitung nicht mehr lange!

  1. Was wir ausstrahlen, hängt davon ab, wie wir uns fühlen, was wiederum davon abhängt, was wir denken.

    Du bringst es damit sowas von auf den Punkt!
    Ich hab übrigens auf deinen Kommentar bei mir geantwortet. Selbes Thema – anderer Hintergrund. Und da sieht man mal, dass der Innere Dialog (Die Gedanken) einen entscheidenen Faktor in allen Lebensbereichen darstellt.

    Also Leute, seit (innerlich) nett zu euch selbst, habt Gedanken voller Zuneigung und Liebe zu euch selbst und ihr werdet Zuneigung und Liebe für euch gewinnen!
    LG Nicole

    • Heidi says:

      Ganz genau und richtig erkannt, liebe Nicole!
      Das ist die Botschaft und damit können wir eine Menge bewirken.
      Ich danke für deinen Kommentar 🙂
      Alles Liebe,
      Heidi

  2. Hi,
    ich bin der Meinung, dass sich ein jeder Mensch seinen Traumpartner wünschen kann. Ich spreche aus eigener Erfahrung.
    Es gab einmal eine Zeit in meinem Leben, in der ich sehr einsam war. Doch irgendwie wusste ich, dass das draußen wer ist, mit der ich mein Leben verbringen werde.
    Als die Zeit reif war, bin ich dieser Frau begegnet. Mittlerweile sind 22 Jahre vergangen, wir haben 2 wunderbare Kinder und führen eine glückliche Ehe.
    Liebe Grüße,
    Christian

    • Heidi says:

      Hallo Christian,
      vielen Dank für das teilen deiner Geschichte. Freut mich, das zu lesen und bestätigt genau meine Botschaft dieser Seite hier.
      Du hast vollkommen recht, es gibt für jeden Menschen “Den Traumpartner/Die Traumpartnerin”, wenn man mit der richtigen Einstellung und Bereitschaft daran glaubt. Deine Geschichte ist ein gutes Beispiel dafür!
      `Partnersuche` könnte für viele Menschen so viel einfacher sein…
      Danke für deinen Post.
      Beste Grüße,
      Heidi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *