Probleme Partner finden? Eine Anleitung mit Ursachen und Lösungen

Empfangsbereitschaft signalisieren für deinen Traumpartner

Du bist nun schon seit längerem auf der Suche nach einem neuen Partner? Du hälst permanent Ausschau und glaubst, in optimaler “Empfangsbereitschaft” für deinen Traumpartner zu sein, aber es passiert nichts?

Fragst du dich vielleicht “Wann und wie kommt mein Traumpartner in mein Leben? Gibt es einen bestimmten Zeitpunkt oder etwas, woran ich erkenne, wie er in mein Leben tritt?”

Es gibt eine Reihe an Problemen, die einen Partner zu finden verhindern oder einer »Suche« nach einem neuen Partner dir entgegen stehen.

In diesem Artikel erfährst du, welche möglichen Probleme, einen Partner zu finden, das sein können und wie du sie lösen kannst.

Problem: Deine Bereitschaft und Offenheit

Der Kosmos sucht sich immer den schnellsten und leichtesten Weg aus, wie das Gewünschte zu dir gelangen kann, abhängig von deiner signalisierten Empfangsbereitschaft.

Einen bestimmten Zeitpunkt gibt es nicht. Es gibt auch keine Hinweise oder Anzeichen, die darauf hindeuten, durch welche Umstände du mit deinem Traumpartner zusammengeführt wirst.

Mach dir darüber am besten auch keine Gedanken. Es gibt zig Möglichkeiten, wie es passieren kann.

Aber prinzipiell ist es völlig unwichtig und nicht deine Aufgabe, darüber nachzudenken. Manchmal, und dabei ertappe ich mich selbst oftmals, hat man eine vorgefertigte Vorstellung davon, wie sich der Wunsch erfüllen sollte oder könnte. Aber durch so eine fertige Erwartung bemerkt man manchmal die Erfüllung des Wunsches gar nicht und dir entgehen mögliche Chancen auf deinen Traumpartner zu treffen.

Daher mein Rat: Überlass es einfach dem Universum. Es liefert und erfüllt Wünsche immer, aber meist ganz anders, als du es erwartest. Wichtig ist, dass du einfach empfänglich und 100% Bereitschaft signalisierst.

Mit nachfolgend aufgeführten Tipps bringst du dich in optimale Empfangsbereitschaft für deinen Traumpartner:

Sei offen für “Zufälle”!

Deine einzige Aufgabe ist es, bereit zu sein, dich gut zu fühlen und in freudiger Erwartung täglich mit ihm zu rechnen. Je intensiver und öfter du das tust, desto mehr beschleunigst du den Vorgang und desto schneller können sich eure Wege kreuzen. Er kann dir schon in den nächsten 5 Minuten über den Weg laufen, abhängig davon wie stark dein Glaube und deine Überzeugung ist. Wenn du ständig in freudiger Erwartung auf ihn bist, kann es unter Umständen sehr, sehr schnell passieren. Lies dazu auch den Artikel “Das Geheimnis der Attraktivität”.

Versetz dich in tiefste Überzeugung, dass er kommt. Lebe in Gelassenheit, entspann dich und genieße jeden glücklichen Moment. Jeder Tag könnte der sein, wo ihr euch begegnet. In meinem Ebook erkläre ich den zuverlässigsten Weg, den es gibt und auf den du dich verlassen kannst, um deinen Wunsch zu empfangen. Diese einfache Möglichkeit führt dich sanft dorthin, wo dein Wunsch auf dich wartet.

Prinzipiell könnte jeder Mensch, der dir über`n Weg läuft, potentieller Traumpartner-Kandidat sein. Daher ist es wichtig, jedem Menschen mit einer positiven Grundeinstellung zu begegnen.

Du bist verantwortlich für die Energie, die du in den Raum bringst und die mit dir schwingt. Sie liegt in deiner Macht. Nicht umsonst fühlen wir uns manchmal von bestimmten Menschen positiv aufgeladen. Energie, welcher Art auch immer, überträgt sich nämlich auf andere – wenn du empfänglich dafür bist.

Achte auf deine Körpersprache und sei dir deiner bewusst.Probleme Partner finden? Gründe und Lösung

Die Art wie du dich bewegst, deine Haltung, Gestik, Mimik oder auch Tonalität deiner Stimme entscheidet, ob wir jemanden sympathisch finden und anziehend.

Wenn dein Traumpartner allerdings zu lange auf sich warten lässt, und damit meine ich mehrere Jahre, ohne dass etwas passiert, kann es allerdings sein, dass dich etwas hindert oder du noch nicht bereit bist.

Manchmal stehen wir uns einfach selbst im Weg, weshalb das Gewünschte nicht eintrifft.

Um zuzulassen und zu empfangen, benötigt es auch eine Portion Mut und Überwindung. Wenn du Angst hast vor der Begegnung oder nicht in ins Handeln kommst, solltest du dich fragen, ob du deinen Traumpartner wirklich willst oder er nur ein halbherziger Traum ist.

Alles was du tun musst, ist wirklich bereit zu sein. Und damit meine ich Handlungen, die deinem Wunsch nicht entgegen wirken sondern signalisieren, dass du in ständiger Erwartung bist.

Offenheit und Bereitschaft für einen neunen Partner hängen auch sehr stark mit der eigenen Selbstliebe zusammen. Glaubst du, nicht liebenswert zu sein, dein Selbstwert und Selbstvertrauen am Boden ist, wirst du anderen Menschen gegenüber nicht selbstbewusst auftreten können oder deren Sympathie erreichen. Dich selbst zu lieben, zu akzeptieren und anzunehmen ist mindestens genauso wichtig wie Offenheit und Bereitschaft für einen neuen Partner mitzubringen. Ob du wirklich bereit bist für einen neuen Partner, erfährst du in meinem Artikel “Bist du wirklich bereit für einen neuen Partner?”

Gestalte dein Leben so, als wäre dein Traumpartner bereits bei dir

Tue so, als ob dein Wunsch nach deinem Traumpartner bereits eingetroffen und erfüllt wäre.

Es ist wie, wenn ein Paar Nachwuchs erwartet, auf den es sich gefühlsmäßig einstimmt und vorbereitet. Es wird ein Zimmer eingerichtet, ein Bett, Kleidung und Spielsachen gekauft.

Die Vorfreude, das Gefühl und Vorstellung auf das, was kommt und das es eintrifft, manifestieren den Wunsch.

In ähnlicher Weise kannst du dich auf deinen Traumpartner vorbereiten und einstimmen. Räum dein Umfeld auf, richte deine Wohnung her, mach Platz in deinem Kleiderschrank für ihn, kauf ein größeres Bett und deck den Tisch für 2 Personen statt nur für dich. Wenn du dir vorstelltst und dich darauf einstimmst, dass dein Traummann bereits real und ein Teil deines Lebens ist, wird sich dein Wunsch umso schneller manifestieren.

Es ist ähnlich wie, wenn du krank bist und gesund werden möchtest. Wenn du dich die ganze Zeit krank fühlst statt gesund und du dich darüber beklagst und negativ statt positiv denkst, kann sich an dem Zustand wenig ändern. Fühle dich bereits jetzt schon glücklich und verliebt in die Vorstellung deines Traummannes, umso schneller wird er in dein Leben treten.

Räum auch komplett mit deiner Vergangenheit auf. Lass los und trenn dich von alten, überflüssigen Dingen, die der Vergangenheit angehören. (Oder räume sie zumindest aus deinem Blickfeld, wenn du dich (noch) nicht trennen kannst.) Halte dich gedanklich in jedem Fall nicht in der Vergangenheit auf, sondern sieh` positiv und gelassen nach vorn und freue dich darauf, was wunderschönes vor dir liegt.

Schaffe die richtigen Rahmenbedingungen!

Wenn du einen neuen Partner in dein Leben einladen möchtest, ist es unerlässlich, sich mit einer gewissen Zuversicht und Leichtigkeit dem Künftigen zu öffnen! Das schaffst du am besten, indem du die richtigen Rahmenbedigungen schaffst, denn dadurch signalisierst du “Bereitschaft” und “Offenheit”. Du beweist damit, dass du es ernst meinst und es dein fester Wille ist, deinen Traummann zu empfangen.

Sobald du das befolgst, klappt es auch.

Schaffe alle Ausreden wie

  • Ich habe eigentlich überhaupt keine Zeit für einen Partner”
  • “Ich muss erst noch 10 kg abnehmen”
  • “Nächstes Jahr würde es mir besser passen”
  • Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Single-Leben und brauch nicht unbedingt einen Partner”
  • “Ich muss erst meine Ausbildung beenden und einen guten Job finden”
  • “Ich muss vorher erst noch Dies oder Jenes erreicht haben”

aus der Welt. Halbherzige Wünsche führen zu nichts, außer zu Unzufriedenheit. Es ist sinnvoll, ein mal in sich zu gehen und zu prüfen, ob möglicherweise eine von den o.g. Gründen unbewusst deinen Wunsch blockiert und dir den Mut nimmt, sobald du auf einen potentiellen Partner triffst.

Horch in dich hinein und finde heraus, wovor du Angst hast und welche “Entschuldigungen” du benutzt. Schreib sie dir ggfs. auf und prüfe ehrlich, welche Botschaft sie tragen und was du ändern musst.

Nimm dir Zeit und lös sie nacheinander auf.

Wenn du das geschafft hast, dann geschehen umgehend auch Ereignisse!

Problem: Vertrauen statt zweifeln!

Zweifel sind eine weitere Form von Glaubenssätzen, die sich sehr negativ auf deinen Traumpartner-Wunsch auswirken können.

Du wünschst dir einerseits einen liebevollen, treuen Partner und zweifelst andererseits an seiner Existenz, an deinem Wunsch oder das du es wert bist, ihn verdient zu haben?

Zweifel sind prinzipiell nichts anderes als ein ganz klarer Wunsch. Der best-formulierte Wunsch bewirkt nichts, wenn er überlagert wird von unbeabsichtigt gedachten Zweifeln. Da Zweifel nichts anderes sind als eine tief verwurzelte Einstellung, ein fest verankerter Glaube, darfst du ihnen keine Macht schenken. In meinem Komplett-Ebook erkläre ich effektive Möglichkeiten und Lösungen im Umgang mit Zweifeln und wie du diese umkehrst, sodass sie keine Chance haben, deinen Wunsch zu torpedieren.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib mir und gibt mir gerne Feedback: Was hat dir gefallen, was konntest du für dich mitnehmen oder wo siehst du Verbesserungen?

Weitere Artikel hier.

 

One thought on “Probleme Partner finden? Eine Anleitung mit Ursachen und Lösungen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *